Über uns Aktuelles Die Krankheit Angebote Kontakt  
   
 
 
 
 
 
 
 
 
     
Die Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden e.V. ist immer auf der Suche nach Menschen mit Zeit und Begeisterung für ein ehrenamtliches Engagement für Menschen mit Demenz und deren Angehörige.
Unsere ehrenamtlich Tätigen besuchen stundenweise Menschen mit Demenz im häuslichen oder im stationären Bereich. Die Besuche können einmal wöchentlich für ein bis zwei Stunden, aber auch mehrmals wöchentlich stattfinden. Der Besuchsumfang richtet sich nach dem Bedarf der jeweiligen Familie und natürlich auch nach Ihren Zeitressourcen!
Die Begleitungen sind nach Möglichkeit auf Langfristigkeit angelegt und jeder ehrenamtlichen Person ist ein(e) Klient*in fest zugeordnet, sodass Sie immer dieselbe Person besuchen werden.
Durch die Ehrenamtlichen der Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden e.V. wird ausschließlich psychosoziale Begleitung angeboten. Das heißt, Sie werden weder pflegerisch noch hauswirtschaftlich aktiv! Vielmehr unternehmen Sie Spaziergänge, kleine Ausflüge, besuchen gemeinsam Veranstaltungen, trinken Kaffee, gehen gemeinsam einkaufen oder begleiten Arztbesuche. Singen, Basteln, Malen, Vorlesen, gemeinsames Musikhören und Musizieren sind auch Optionen, die im Rahmen der Begleitung angeboten werden können. Sie sehen, der Kreativität sind hier – fast keine – Grenzen gesetzt!
Unsere ehrenamtlich Tätigen erhalten eine kontinuierliche fachliche Begleitung durch die Koordinatorin Entlastende Angebote, regelmäßige Fortbildungen, regelmäßigen fachlichen Austausch im Rahmen von Supervisionen und Fallbesprechungen, Einladungen zu Veranstaltungen der Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden e.V. sowie eine Aufwands-entschädigung. Außerdem organisieren wir jedes Jahr einen gemeinsamen Ausflug oder ein Fest für Sie!
Für den Umgang mit Menschen mit Demenz sind gute/ausgeprägte Sozialkompetenzen, Kommunikationsfähigkeiten, Empathiefähigkeiten sowie eine respektvolle und wertschätzende Haltung Menschen mit Demenz gegenüber von Bedeutung. Alle interessierten Personen erhalten eine Basisqualifikation (40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten), in der sie auf das Krankheitsbild, den Umgang und auf die Kommunikation mit Menschen mit Demenz vorbereitet werden. Es gibt Berufe – aus dem pflegerischen Bereich – die anerkennungsfähig für die Basisqualifikation sind. Anerkennungsfähige Berufe werden immer im Einzelfall geprüft. Sollten Sie einen anerkennungsfähigen Beruf haben, wären Sie somit von der Teilnahme an der Basisqualifikation befreit.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie möchten sich für Menschen mit Demenz engagieren? Dann melden Sie sich sehr gern bei uns, um ein Gespräch zum gegenseitigen Kennenlernen zu vereinbaren!
     
     
drucken
     
 
         
Alzheimer Gesellschaft Wiesbaden e.V. | Am Schlosspark 75 b, Haus Louise | 65203 Wiesbaden-Biebrich
Telefon: 0611 724423-0 | Telefax: 0611 724423-29 | E-Mail: info@alzheimer-wiesbaden.de
Spendenkonto IBAN: DE32 5105 0015 0132 0507 40 | BIC: NASSDE55XXX | Nassauische Sparkasse Wiesbaden

Impressum | Datenschutz
 
  PLANET NETWORK modular websites  
 
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN